»  Magazine  »  Travel  »  Destination  »  Berlin  »  An Old Gem Is Polished 

«  back

An Old Gem Is Polished

Von den Anfängen bis zur Gegenwart: Durch eine erstklassige Kombination von altem Mobiliar mit stilvollem Glamour erstrahlt das Berliner Hotel Zoo nach zweijähriger Renovierung im Glanz eines modern-amerikanischen Townhouses.

An Old Gem Is Polished

Unter den stattlichen Gebäuden rund um den Kurfürstendamm, der längsten und bekanntesten Einzelhandelsstraße der Stadt, sticht ein imposantes Gebäude durch seinen charmanten und geheimnisvollen Charakter hervor, das Hotel Zoo. 1891 als elegante Berliner Residenz erbaut, eröffnete das Hotel im Jahre 1991 seine Tore und entwickelte sich bereits in den ersten Jahren seiner Existenz zum beliebten Hotspot für faszinierende Persönlichkeiten und namhafte Besucher, darunter Sophia Lauren, Romy Schneider oder Grace Kelly.

 

FT_004dszoo_kopie_2

 

FT_003dszoo_kopie_2

 

Inspiriert von den rauschenden Festen der Berliner Bohème ließ die US-amerikanische Interior-Designerin Daune Lee den Glanz und die Geschichte der goldenen 1920er Jahre in einem modernen Townhouse wiederaufleben. Und das mit Erfolg: Ein jadegrüner Teppich by Diane von Fürstenberg mit Mustern aus schleichenden Leoparden leitet die Gäste vom Eingang bis zur schwebenden Rezeption und bildet eine Hommage an die großen Filmstars der 1950er bis 1970er Jahre, die während der Berlinale in der damaligen VIP-Unterkunft gastierten.

 

FT_026dszoo_kopie_0

 

Bedingt durch die ursprüngliche Aufteilung des über 100 Jahre alten historischen Gebäudes entstand ein besonderer architektonischer Mix, der sich in den unterschiedlichsten Zimmerzuschnitten zeigt, die wiederum jedem Raum seinen ganz eigenen Charakter verleihen. 130 luxuriöse Zimmer und Suiten - ausgestattet mit zeitgenössischen Designermöbeln und geschmackvollen Modefotografien, sowie Handtüchern von Maison Martin Margiela , Nagellack von Uslu Airlines oder Düfte der Parfümeurin Tanja Bochnig - laden in klassischer Eleganz auf bis zu 145 Quadratmetern zum Wohlfühlen ein. 

 

FT_025dszoo_kopie_0

 

FT_019dszoo_kopie_0

 

Der Charme des Hauses liegt in den freigelegten Backsteinwänden, sieben Meter hohen Mauern, handgefertigtem Stuck und übergroßen Industriefenstern, die den neu erbauten Living Room schmücken. Samtüberzogenen Ledersessel von Baxter, Tom Dixon Wingchairs, sowie speziell angefertigte Coffeetabels laden zum gemütlichen Beisammensein in entspannter Atmosphäre ein. Ein Platz am lodernden Kamin ist vor allem nach Sonnenuntergang heiß begehrt. Hier genießt man Cocktails, Champagner und unzählige Malt Whiskey Sorten, während eine verglaste Rückwand einen atemberaubenden Blick auf den Wintergarten gewährt.

 

- by Shalin Zapletal

14 / 01 / 2015 // by LigaStudios Team

NEWSLETTER – stay always up to date

YOU MAY ALSO LIKE

17 / 10 / 2014

Mondrian Goes To London

Das Luxushotel Mondrian London wurde in Kooperation von...

07 / 11 / 2014

HOTEL 1888

Das weltweit erste Instagram-Themen-Hotel 1888 eröffnet seine Pforten...

15 / 11 / 2014

Weekender: Hotel Love

Den Auftakt unseres Specials macht „The Quin“, ein...

16 / 11 / 2014

Weekender: Hotel Love Part II

Im Himmel über Helsinki – KLAUS K mit...

back to top