»  Magazine  »  Travel  »  Destination  »  Berlin  »  WEEKENDER: FASHION VOO(DOO) 

«  back

WEEKENDER: FASHION VOO(DOO)

Einige Fixsterne an Berlins Fashion-Firmament erstrahlen besonders hell und führen Modebegeisterte sicher durch Nacht und Mainstream zu Kollektionen, die das Besondere bergen. So transportiert zum Beispiel der Berliner Voo Store, neben exklusiven Styles, auch ein einzigartiges Lebensgefühl.

WEEKENDER: FASHION VOO(DOO)

Seit nunmehr drei Jahren verfolgt das im Berliner Bezirk Kreuzberg ansässige Team des Voo Stores ein Multi-Label-Konzept, dass Fashion, Ästhetik, Stil und ein zugehöriges Lebensgefühl eint. Derartige Kleinode im Herzen Kreuzbergs in der Oranienstraße vorzufinden und eben nicht im hippen Mitte war eine bewusste Entscheidung der Macher und unterstreicht ihre Liebe für diesen Stadtteil. Ein Bezirk, der bereits mit der Bar Luzia einen „Zögling“ der Gründer in der Szene groß werden lies. Und ebenfalls ein Bezirk, der ein breites Spektrum kultureller und kreativer Vielfalt bietet und damit ein passendes Umfeld.

 

FT_voo02

Credit Header: Georg Roske

 

Zugegebenermaßen, man sollte grob wissen, wohin die Reise geht, wenn man sich zum Store begibt. Zufällig in den unscheinbar wirkenden Hinterhof zu geraten ist eher unwahrscheinlich und sollte als glücklicher Zufall verbucht werden. Der Großteil der Besucher allerdings zählt zum wissenden Publikum, das den Weg nicht zufällig, sondern ganz bewusst antritt. Denn längst hat sich die Kunde der Adresse mit dem exklusiven Geschmack bei Kennern in der Stadt an der Spree verbreitet.

 

FT_Voo-1

 

FT_women-acessories

 

Vor Ort erwarten den Fashion-Begeisterten auf 300 sich in die Länge ziehenden Quadratmetern seit 2010 unter anderem Brands wie Acne, Carven, Opening Ceremony, Kenzo, A.P.C., Silent by Damir Doma, Libertine-Libertine, Our Legacy, Common Affairs, Minimarket, Pendleton, Patrik Ervell, Mad et Len, White Briefs, Hien Le, Stutterheim, Henrik Vibskov, Astier de Villatte, A Kind of Guise, Soulland, Carin Wester, Essl, Velour, Stine Goya, Super Retrofuture, Uniforms for the Dedicated, Maria Black, YKRA, Don ́t Shoot The Messengers, Wood Wood, Reality Studio, Dr. Martens, Roeckl, Nike, Puma, New Balance, R.T.CO, Six Scents Perfumes, Daniel Wellington, Uniform Wares, Braun, Uslu Airlines, Sigurd Larsen Furniture, Field Notes, Kaweko...

 

Für alle Nicht-Berliner offeriert der Onlineshop alles, was kleidsam und Stilechtheit verspricht. Wir wünschen frohes Stöbern und Shoppen. 

 

FT_KENZO

 

FT_OUR-LEGACY-NO-SERVICE

 

Übrigens: diesen November gilt es für den Store die dritte Kerze des imaginären Geburtstagskuchens auszublasen und das Bestehen mit einem Event-bepackten Monat zu zelebrieren. Auch LigaStudios gratuliert und erfreut sich an dem was ist, und was in Zukunft kommen mag.

 

Morgen geht's hier weiter mit spannenden Infos zum Voo Store. Wir haben uns nämlich Herbert Hofmann, den Buyer & Creative Director des Voo Stores, geschnappt und ihm Fragen gestellt. Mehr dazu aber dann Morgen.

23 / 11 / 2013 // by Nadine Semmler

YOU MAY ALSO LIKE

17 / 10 / 2013

VIVA ESPAÑA IM SILO BERLIN

Wer eintauchen möchte in spanische Lebenskultur findet hier...

20 / 08 / 2013

Simon & Me

"100% Made in Germany" für den modernen Großstädter...

20 / 09 / 2013

Ein Tag in Berlin mit DriveNow

Eine City Tour einmal quer durch die Stadt:...

30 / 10 / 2013

HAPPY IN BERLIN

Der Happy Shop auf der Torstraße in Berlin...

back to top