»  Magazine  »  Culture  »  Art  »  Casa Daros 

«  back

Casa Daros

Eine Plattform schweizerischen Ursprungs für Kunst, Kommunikation und Bildung in Rio de Janeiro

Casa Daros

Botafogo gilt schon lange als ein aufstrebender Bezirk Rios. Bisher viel weniger beachtet als die touristisch erschlossenen Stadtviertel Ipanema oder Copacabana entfaltet sich Botafogo bereits seit einigen Jahren immer mehr und zieht vor allem Künstler und Kreative an, die der fortschreitenden Gentrifizierung der bekannteren Viertel den Rücken kehren wollen.

 

FT_CASA-DAROS-Fachada-2

Credit // Header:  André Nazareth

 

Inmitten dieses kreativen Pools ist mit der Casa Daros auch die Zweigstelle von Daros Latinamericas zu finden. Erst im Jahre 2000 von Ruth Schmidheiny gegründet, zählen heute bereits mehr als 119 lateinamerikanische Künstler mit insgesamt über 1200 Werken, bestehend aus Bildern, Videos, Skulpturen und Installationen zu der beeindruckenden Sammlung, der weltweit größten Sammlung lateinamerikanischer Kunst.

 

FT_Mario-Grisolli3

Credit: Mario Grisolli

 

FT_casa-daros

Credit: Casa Daros

 

Der Eröffnung des neoklassizistischen Gebäudes aus dem Jahre 1866 am 23. März 2013 gingen umfassende Umbau- und Restaurierungsarbeiten unter der Leitung des Architekturbüros Ernani Freire Arquitetos Associados voran. Besonders großer Wert wurde dabei auf die Bewahrung des ursprünglichen Charakters der denkmalgeschützten Villa gelegt. Verteilt auf herrschaftliche 11.000 m² findet man nun neben den Ausstellungsräumen ebenfalls ein Auditorium, eine Bibliothek, ein Restaurant, ein Café, einen Museumsshop sowie einen ausladenden Garten, gesäumt von haushohen, hundertjährigen Palmen.

 

FT_CASA-DAROS_Library_

Credit: Casa Daros

 

Die Bibliothek gehört mit ihren über 5000 ausgewählten Werken aus den Bereichen Kunst zu einer der Führenden ihrer Art und auch das Restaurant kann sich sehen lassen. Küchenchefin Roberta Ciascas Küche ist beeinflusst von Regionen wie Bahia, dem Brasilianischen Bundesstaat mit Karibikflair, Argentinien und New York, wo sie lange lebte. Das Ergebnis ist ideenreiches brasilianisches Fusion Food, welches man in dem stilvollen Dining-Bereich, bequem auf Vitrastühlen sitzend, genießen kann.

 

FT_Restaurant

Credit: Mira André Nazareth

 

Die wechselnden Expositionen unter der künstlerischen Leitung von Hans-Michael Herzog begleitet ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Kunst, Bildung und Kommunikation sowie verschiedenen Workshops und Vorträgen welche dazu beitragen, die neu geschaffenen Räume als Kommunikations- und Präsentationsplattform zu etablieren.

 

Passend zur Fußball WM im vergangenen Sommer präsentierte die Casa Daros zusätzlich zwei Ausstellungen welche das Thema Fußball im Kontext kontemporärer Alltagskultur diskutieren: Die Installation "Heterotopia" der Künstlerin Priscilla Monge sowie "Bola de futebol" der Argentinierin Nicola Constantino.

 

Casa Daros

Rua General Severiano 159

RJ 22290-040 Botafogo

Rio de Janeiro

Tel. +55 21 2138-0850

 

 

- By Marlène Larue

18 / 11 / 2014 // by LigaStudios Team

YOU MAY ALSO LIKE

13 / 08 / 2013

Museu de Arte do Rio

Das Museu de Arte do Rio gilt mit...

29 / 05 / 2014

TOBIAS MADÖRIN – TOPOS

Ausstellungseröffnung und Buchvernissage am 5. Juni 2014 ab...

17 / 03 / 2014

JR im Museum Frieder Burda

Der französische Künstler zählt zu den innovativsten Vertretern...

19 / 06 / 2012

Art Agenda 2012

Our adorable Art Consultant unveils the ultimate must-see-events...

Ready for TOA

20 / 06 / 2018

Ready for TOA

Interviews »

LIVING IN A CUBE

26 / 04 / 2018

LIVING IN A CUBE

Interviews »

City

Select a city 

Tags

(134)

Archive

back to top