»  Magazine  »  Culture  »  Art  »  Weekender: Ein Kinderkreuzzug im Hamburger Bahnhof! 

«  back

Weekender: Ein Kinderkreuzzug im Hamburger Bahnhof!

Nach dem ersten Kaffee des Tages schwelgen wir heute in Kindheitserinnerungen und werfen einen umfassender Blick auf das Oeuvre Martin Honerts.

Weekender: Ein Kinderkreuzzug im Hamburger Bahnhof!

Ganz in Freud’scher Manier ist das Thema Kindheit zentraler Ausgangspunkt für Schaffen und Werk des deutschen Skulptur- und Installationskünstlers Martin Honert. Das bedeutet im Fall des an der Düsseldorfer Kunstakademie studierten Künstlers aber nicht etwa, dass er sich auf abstrakte Weise mit dem Topos einer aufkeimenden Adoleszenz auseinandersetzt, sondern vielmehr, dass er konkrete, nämlich eigene, persönliche Kindheitserinnerungen in künstlerischem Werk verarbeitet. Der Hamburger Bahnhof in Berlin macht nun erstmals eine umfassende Werkschau des international renommierten Künstlers möglich.

 

FT_Martin_Honert_Baum_HBF

 

Geboren wurde Martin Honert 1953 in Bottrop, mittenhinein in Westdeutschland, in eine junge BRD, in wirtschaftswunderliche Nachkriegsjubeljahre – und auch wenn die Kindheitserlebnisse, die er in seinem Oeuvre aufgreift zunächst individuell und privat sind, gleichzeitig sind sie doch auch Zeitzeugen dieser Ära. Hinter jedem der dreidimensionalen, und sehr aufwändig hergestellten Einzelwerken steht eine solche private Kindheitsanekdote des Künstlers, oft gerade deshalb in Erinnerung geblieben, weil er noch heute mit emotionaler Unsicherheit auf sie zurück blickt: Es sind changierende Momentaufnahmen, ambivalent, weder kindlich-perfektes Glück, noch kindlich-schreckliche Trauer. Skandalöse Extreme, die sich von selbst einordnen, und damit auch dem Betrachter alle Freiheiten nehmen, interessieren den Künstler nicht – weder das missbraucht und geschlagene, noch das endlos geliebte Kind kommt in seinen Werken vor. „Meine Kindheit war bestimmt genauso fade und langweilig wie alle Kindheiten.“ sagt Martin Honert selbst dazu. Mag sein, seine Kunst im Hamburger Bahnhof ist es allerdings mit sehr großer Sicherheit nicht.

 

FT_df8b5c06

 

FT_d6adcbde

 

Martin Honert. Kinderkreuzzug.

Zu sehen im Hamburger Bahnhof in Berlin bis 07. April 2013

14 / 10 / 2012 // by Maike Mueller

YOU MAY ALSO LIKE

08 / 06 / 2014

Skybars in Istanbul

Skybars in Istanbul haben die einmalige Aussicht auf...

01 / 09 / 2012

DER GRÖSSTE EU-ANTIK-MARKT

Jedes Wochenende locken 2.000 Austeller auf sieben Hektar...

12 / 08 / 2012

Weekender: Bean & Beluga

Kreative Spitzenküche in Dresden: Bean & Beluga...

17 / 06 / 2015

THIS IS ART BASEL 2015

Our insider’s guide to the art world’s favourite...

Ready for TOA

20 / 06 / 2018

Ready for TOA

Interviews »

LIVING IN A CUBE

26 / 04 / 2018

LIVING IN A CUBE

Interviews »

City

Select a city 

Tags

(134)

Archive

back to top