»  Magazine  »  Culture  »  Art  »  Weekender: The Ungovernables im New Museum  

«  back

Weekender: The Ungovernables im New Museum

Im Anschluss an die Armory Week stand bei unserem Kunstexperten Andreas Küfer die aktuelle Ausstellung im New Museum New York weit oben auf der Liste und der Besuch hat sich gelohnt. Mehr Zeitgeist geht nicht!

Weekender: The Ungovernables im New Museum

Bei der zweiten Triennial in New York ist nicht nur die «Revolution», welche wir in letzter Zeit von Südamerika bis Nordafrika erleben durften Programm, sondern auch die «Rebellion» der jungen Kunst in den Metropolen dieser Welt.

 Die Ausstellung ist von Eungine Joo, Keith Harin und Ryan Inouye hervorragend kuartiert und organisiert worden. Sie haben es zusammen mit den Künstlern geschafft eine Programm zu präsentieren welches sowohl konzeptionell als auch qualitativ dem höchsten Niveau entspricht, dem aber auch die nötige Portion Humor nicht fehlt, um das Ganze nicht über kritisch/politisch wirken zu lassen.

 

NewMuseum_benoit_paille#631

 

Die ausgewählten Künstler repräsentieren die heranwachsende Generation, ohne Anspruch auf Vollkommenheit, mit Witz, Charme und Talent. Sie widerspiegeln den Umbruch unserer Tage. Die Befreiung aus der Militär-Diktatur ist ebenso Thema wie Social Media, globale oder regionale Wirtschaftskrisen und die allgegenwärtige Ungewissheit der Zukunft.

 Mir hat an der Ausstellung der dunkle Humor, welcher schon im Titel "The Ungovernables" thematisiert wird, vermutlich am besten gefallen. Der Humor versieht die Thematik mit einer Leichtigkeit und Nonchalance welche dem heutigen Zeitgeist entspricht und die dargebotene Kost leicht geniessbar macht.

 

NewMuseum_benoit_paille#635

 

Titel wie "Tropical Hangover", "We the people", "Pray Way" sind einfacher verständlich, wie auch auszusprechen als einige Namen der internationalen Künstler wie Pratchaya Phinthong, Lynette Yiadom-Boakye oder Hu Xiaoyuan. Nebst 2 Amerikanern stammt die Mehrheit der gezeigten Künstler entprechend aus Latein Amerika, dem Mittleren Osten, Asien und Europa.

 

NewMuseum_benoit_paille#633

 

Hervorzuheben sind die Arbeiten von Danh Vo, zur Zeit wohnhaft in Berlin, Adrián Villar Rojas und sicher auch die Video Arbeit von Cinthia Marcelle & Tiago Mata Machado, wobei dies eigentlich unfair gegenüber denjenigen ist, welche hier nicht speziell erwähnt wurden. Die Message kommt rüber! Die Show ist gelungen... und ich deklarier die Show jetzt einfach mal zur «Ausstellung des Frühlings"!

 Die Kunstwelt braucht mehr davon!

 

NewMuseum_benoit_paille#634

 

The Ungovernables ist noch zu sehen bis zum 22. April im New Museum an der Bowery in New York. Wer es in der Zeit nicht zum Big Apple schaffen sollte, findet hier sicherlich eine Alternative. In seiner personal Art Agenda hat Andreas Küfer für LigaStudios die Kunst-Highlights für 2012 zusammengestellt.

19 / 06 / 2012 // by Andreas Kuefer

YOU MAY ALSO LIKE

19 / 06 / 2012

Th Wapping Project

Neben Kunst, Theater und Fashion Installationen gibt es...

19 / 06 / 2012

Art Agenda 2012

Our adorable Art Consultant unveils the ultimate must-see-events...

10 / 01 / 2015

Kult und Kultur.

Pünktlich zur kalten Jahreszeit liefert unser Weekender die...

08 / 02 / 2013

YOKO ONO. HALF-A-WIND SHOW

Die Frankfurter Kunsthalle Schirn präsentiert ab Februar die...

Ready for TOA

20 / 06 / 2018

Ready for TOA

Interviews »

LIVING IN A CUBE

26 / 04 / 2018

LIVING IN A CUBE

Interviews »

City

Select a city 

Tags

(134)

Archive

back to top