Ruby's Bar

London's neu eröffnete Keller Bar bietet köstliche Drinks mit fantastischem Ambiente für Talks & Drinks.

Ruby's Bar

Der wilde Osten ist zurzeit die wohl angesagteste Ausgeh-Gegend Londons! Überall sprießen neue Restaurants, Bars und Clubs wie Pilze aus dem Boden. Auch die gerade eröffnete Bar Ruby’s in Dalston (Nordost) gehört dazu! Unter einer alten Kinoanzeige in der 76 Storknewigtown Road geht es runter in Keller. Lasst euch nicht abschrecken von dem leicht nach Rotlichtmilieu anmutenden ersten Eindruck - sobald man die Bar betritt, verliert sich dieses Gefühl und es mischt sich ein starker Kontrast zu dem halb fertigen Industrie Look.

 

Text_Ruby_02

 

Die ehemalige Küche eines chinesischem Take Away's, hatte - nachdem einmal alles rausgerissen war, bereits ihren ganz eignen Charme. Die Deko ist ein Mix aus glasierten Ziegelsteinen, strukturierten Wände, Holzfußboden und eine gelungene Zusammenstellung charismatischer Möbel.  Das charmante Interior gibt Ruby’s seine einmalige Atmosphäre. Wir können uns nicht helfen, aber diese Bar hat sogar einen Hauch Deutschland mit dem Schäferhund und deutschen Vintage Flaschen hinter'm Tresen.

 

Text_Ruby_04

 

Der Focus liegt hier ganz klar auf exklusiven Drinks passend zum Charakter der Bar: Less is more ist hier das Motto und so gibt es neben einer guten Auswahl an Weinen, Bieren und Spirits auch alle fünf Monate wechselnde Cocktails. Wir empfehlen den derzeitigen "Blackberry Mojito" - serviert in einer alten Milchflasche aus den 40’er Jahren, eine Kombination aus Rum, Chambord, Brombeeren, Minze, Limette und Sprudelwasser. Oder auch der "Passionfruit Bison Vodka Juleps" mit Bison Grass, Vodka, Creme de Peche, Passionsfrüchten, Apfelsaft und Minze in einem alten Zinnbecher serviert, ist köstlich.

 

Text_Ruby_03

 

Bevor die Türen für die Öffentlichkeit zugänglich war, wurde dieser Ort als Location für Photoshootings und Filmszenen genutzt. So entstanden hier untere anderem Fotostrecken und  Videos von Adele, Rihanna und die wohl allerletzten Aufnahmen von Amy Winehouse. Das Tollste und der Unterschied zu den vielen anderen Ausgeh-Möglichkeiten in dem Viertel ist, dass die Musik hier auf Zimmerlautstärke pegelt. So, dass hier der ideale Ort ist, um bei einem Quality Drink zu plaudern bevor es dann weiter zum Tanzen geht.

19 / 06 / 2012 // by Gesine Bregler

YOU MAY ALSO LIKE

19 / 06 / 2012

Raval Bar

Ein Hauch Barcelona mitten in Berlin!...

02 / 09 / 2013

ADLIB

Dieser Night Club im Frankfurter Osten steht hoch...

20 / 11 / 2012

CHAPTER 21

Amsterdam kann feiern. Das stellt die Bar "Chapter...

19 / 06 / 2012

Aroma Kaffeebar

Eine gemütliche Frühstücks- und Kaffeelocation mit Kaufladencharme verzaubert...

back to top
Powered by eZ Publish™ CMS Open Source Web Content Management. Copyright © 1999-2011 eZ Systems AS (except where otherwise noted). All rights reserved.